FAQ / Infos

Hier findet ihr Antworten auf die häufigsten Fragen:

FOXTRAIL ist ein interaktives, analoges Stadtspiel, bei dem Teilnehmer einem festen Parcour (einem sogenannten Trail) folgen. Der Trail besteht aus einer bestimmten Anzahl an Posten. Jeder Posten verbirgt einen Hinweis. Dieser leitet Teilnehmer, in Verbindung mit dem Hinweis in den Spielunterlagen, zum nächsten Posten. Die Hinweise können aus einer Postentafel bestehen, technisch inszeniert sein (teils sehr aufwändig wie Audiobotschaften, Lichtsignale oder mechanische Installationen) oder in Form eines Rätsels bestehen, welches man mit Hilfe der Umgebung lösen muss. Ziel ist es, dem schlauen Fuchs zu folgen, der auf seiner Flucht Hinweise hinterlassen hat.

Im Familienbund können Kinder bereits ab 6 Jahren mit großer Freude am Rätselspaß teilnehmen – und diesen mit Hilfe der Gemeinschaft und den Erwachsenen lösen. Grundsätzlich richtet sich die Aufgabenstellung jedoch an Teilnehmer*innen ab 14 Jahren. Unsere speziellen Formate für Kindergeburtstage oder Schulwandertage enthalten eine Schwierigkeitsstufe, die dem Alter zwischen 11-13 Jahren entspricht. Es handelt sich dabei um den sogenannten First Trail. Ihr möchtet mehr darüber wissen? Nehmt gerne Kontakt mit uns auf und wir beantworten euch all eure Fragen.

FOXTRAIL installiert eigene, technisch teils sehr aufwendige Posten, die einen Hinweis in sich tragen. Findet ihr diesen Hinweis nicht oder könnt ihn nicht interpretieren, hilft euch unser mehrstufiges Hilfesystem.

Erleben kann man auf unseren Trails in Nürnberg z. B.
– eine Tür, die sich weit oben wie von Geisterhand öffnet
– einen sprechenden Turm
– versteckte Lichtsignale
– einen Ritter, den nur ihr bewegen könnt
– einen Tresor, den nur ihr öffnen könnt
– eine Wand, die zu euch spricht
– einen wandelbaren Straßenpfosten
– Sensoren, die Bewegung ins Spiel bringen

und vieles mehr.

Jedes Team (mind. 2 max. 6 Personen) startet mit den sogenannten Spielunterlagen. Ihr findet Hinweise in den Spielunterlagen sowie an den Posten Vorort. Diese beiden Hinweise müsst ihr so „zusammenwürfeln“, dass sich daraus die Lösung ergibt, wo sich der nächste Posten befinden könnte. Auf diese Weise hangelt ihr euch über 20-25 Posten quer durch die Stadt, bis ihr schließlich am Ziel ankommt.

Ab 2 Personen ist ein Foxtrail spielbar. In einem Team können bis zu 6 Teilnehmer spielen. Größere Gruppen teilen sich auf mehrere Teams auf. Geschickt auf unsere beiden Trails verteilt, können innerhalb einer Stunde Großgruppen (z.B. Firmen) von bis zu 150 Personen starten. Bei  Gruppen > 18 Personen bitten wir euch aber, uns vorab zu kontaktieren, um eine entsprechende Organisation besser vorbereiten zu können.

Das Wichtigste zuerst, bei einem Foxtrail gibt es kein Zeitlimit. Ihr könnt euch also so viel Zeit lassen wie ihr wollt. Genießt und erkundet die Stadt während des Spiels. Beim Standard-Trail beträgt die durchschnittliche, reine Spieldauer ca. 2,5-3 Stunden. Beim Event-Trail (nur als Sonderformat buchbar) ca. 1,5-2 Stunden.

Der Halunke-Trail ist etwas einfacher, aber technisch verspielter als der Pilger-Trail.

Wir empfehlen Foxtrail-Neulingen zuerst den Halunken zu spielen. Hat man sich an das Spiel (Ablauf, Charakter & Didaktik) gewöhnt, fällt der Pilger-Trail einfacher.

Schwer ist relativ. Der Großteil unserer Kunden findet den Schwierigkeitsgrad genau richtig. Eine Umfrage unter über 500 Teilnehmern hat ergeben:

60 % fanden es genau richtig
11 % fanden es etwas zu leicht
25 % fanden es etwas zu schwer
4 % fanden es zu schwer/einfach
Denkt daran, wenn es doch einmal hakt, hilft euch unser mehrstufiges Hilfesystem.

Tipp: Lest die Texte auf den Spielunterlagen und auf den Posten gründlich und komplett „Wort für Wort“. 😉

Vor allem Spaß am Rätseln und Lust eine Stadt (neu) zu entdecken; dazu dann noch festes Schuhwerk, wettergerechte Kleidung, einen Stift und ein SMS-fähiges Smartphone beim Halunke-Trail, zwei beim Pilger-Trail.

Leider nicht voll und ganz! Große Teile lassen sich mit dem Kinderwagen oder dem Rollstuhl befahren, einige wenige Posten sind leider nur schwer oder über Umwege zu erreichen.

Hierfür können einfach zwei oder mehr Startzeiten hintereinander im Buchungsprozess gebucht werden.

Hierzu gibt es ein mehrstufiges Hilfesystem. Zuerst kann mittels einer zweistufigen SMS-Helpline ein Hinweis abgefragt werden. Sollte der erste Hinweis nicht ausreichen, kann man sich im zweiten Schritt die Lösung schicken lassen. Zusätzlich gibt es bei kniffligen Posten die Rubrik „Kleingedrucktes“ auf den Spielunterlagen. Zuletzt ist es noch möglich die telefonische Hilfe-Hotline anzurufen.

Dein Vierbeiner kann dich fast die ganze Zeit ohne Problem begleiten. Je nach Trail und Uhrzeit kann es 1-2 Situationen geben, wo der Vierbeiner vor der Türe warten muss.

Es dauerte ca. 24 Monate von der ersten Planung bis zu Fertigstellung. Mit viel Herzblut, Schweiß und Ausdauer wurden Trails und Ideen ausgetüftelt, viele Behörden, Organisationen und Menschen kontaktiert (Verzweiflungsmomente inklusive ;-)) – neuer Mut geschöpft – in die Hände gespuckt – Nächte durchgearbeitet – Konzepte erarbeitet, verworfen und neu ausgedacht – Technik getestet und viele Male Ablauf erprobt – bis endlich die beiden Nürnberger Foxtrails „Pilger“ und „Halunke“ an den Start gehen konnten! Danke an alle, die mir dabei geholfen haben!

Noch weitere Fragen?

Kein Problem, schicke uns eine Anfrage über unser Kontaktformular, schreibe uns eine Mail oder rufe uns einfach an.

Hinweis: Deine Daten werden sicher mit SSL-Verschlüsselung übertragen. Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung.